6. Juni 2016

Montagsfrage: »Seid ihr im Urlaub auch immer auf der Suche nach besonders schönen und interessanten Büchern?«

Ich verreise ganz selten. Manchmal habe ich ein bisschen das Gefühl, dass ich in Berlin auf einer Insel lebe, in der es alles gibt, was ich für mein Leben brauche und ich deshalb auch nicht raus muss. Einige Wochenenden im Jahr verbringe ich außerhalb und vermisse die Stadt erst einmal ganz arg und habe den Drang hier zu bleiben. Im Nachhinein bin ich immer froh, raus gekommen zu sein und nehme es mir öfter vor - allerdings habe ich nur eine Freundin mit der ich wirklich verreisen könnte.

Ich würde mich nie trauen, die anderen Freundinnen zu fragen, weil alle in Beziehungen leben und aus diesem Grund auch mit ihren Partnern verreisen. Kann ich total versehen, obwohl ich schon gerne mal mit meinen Freundinnen verreisen würde. Wenn meine Freundinnen das jetzt lesen, frage ich hiermit: Wollen wir alle mal in den Urlaub fahren?

Da ich viel über Bücher im Alltag nachdenke, kann ich das auch im Urlaub nicht abstellen. Ich muss im Urlaub lesen und wenn auch nur kurz. Die Lesedauer hängt natürlich davon ab, wo man hinfährt - Strand oder Stadt?

Wenn ich an einen Ort fahre um vor allem baden zu gehen, muss ich vorher schon mal überlegen, welche Bücher eingepackt werden - fünf oder zehn, welches Genre, was nehmen die anderen mit und kann ich das im Anschluss auch noch lesen? Generell liebe ich diese kleinen unabhängigen Buchhandlungen an der Ostsee. Sie geben mir ein Gefühl von Heimat und Sicherheit. Wenn ich dann doch zu wenig eingepackt habe, weiß ich wo ich hingehen muss und Postkarten kann man auch gleich noch mitnehmen. Hinzu kommt, dass die meistens richtig schön dekoriert sind.

Beim Städtetrip ist es anders, da schaue ich bewusst im Reiseführer nach besonderen Buchhhandlungen. So lerne ich die Leute der Stadt besser kennen. In Amsterdam gibt es beispielsweise unglaublich viele Antiquariate, die bis oben hin voll sind. In Brüssel war ich in einem Buchladen, der einen riesigen Spiegel an der Wand hatte und aus diesem Grund wirkte der Laden viel größer, als er tatsächlich war und hier gab es auch einen geheimen Zugang. Meistens kaufe ich aber nichts, sondern stöbere nur und beobachte die anderen Lesemenschen.

Ich liebe einfach Literatur und Orte, die damit zu tun haben - auch im Urlaub.

Rechte: Buchfresserchen

1 Kommentar:

  1. Liebe 81 Stufen nach Hause ;-),

    natürlich kann ich nicht an einer Buchhandlung oder einem Buchladen vorüber gehen ohne darin geschnuppert zu haben. Manchmal, je nach Reiseziel, kann ich eventuell die Sprache nicht lesen, aber, ich habe endlich mal wieder an Büchern geschnuppert :-).

    Herzliche Grüße

    Nisnis

    PS: Ich bleibe gern als Leserin hier.

    AntwortenLöschen