9. November 2015

Montagsfrage: »Besitzt du Bücher, die vom Autor signiert wurden?«

Vor einigen Wochen war ich zusammen mit meiner Schwester auf der Frankfurter Buchmesse und da läuft einem doch der ein oder andere Autor über den Weg - wenn man ihn dann auch erkennt. Wir haben dort jedoch nicht die Gelegenheit genutzt um uns Bücher signieren zu lassen, da auch nicht klar war, wer wirklich da sein wird. Dennoch besitze ich mehr durch einen Zufall ein unterschriebenes Buch.

Nachdem ich 2011 durch den Gewinn des Deutschen Buchpreises auf Eugen Ruge aufmerksam geworden bin, wollte ich sein Buch »In Zeiten des abnehmenden Lichts« unbedingt lesen. Er erzählt episodenhaft die Geschichte einer Familie, die gleichzeitig die Geschichte der DDR abbildet - ein ganz tolles Buch. Meine Buchhändlerin hatte jedoch nur noch ein signiertes Exemplar vorrätig, da der Autor einige Tage zuvor den kleinen Laden besuchte. So bin ich stolze Besitzerin eines der raren Ausgaben.

Und besitzt ihr ein vom Autor signiertes Buch - vielleicht sogar mit Widmung?



Ach ja, was ich aber viel interessanter als signierte Bücher finde, sind gebrauchte Bücher, in denen schon Anmerkungen und Kommentare enthalten sind.

Kommentare:

  1. Hallihallo!

    Ich bin gerade ganz zufällig durch die Montagsfrage auf deinem Blog gelandet :) Bei mir tummeln sich auch nicht gerade viele signierte Bücher, da ich darauf keinen besonderen Wert lege. Die meisten sind eigentlich durch Gewinnspiele bei mir gelandet, da ich selbst keine Lust habe, mir in der Schlange an den Signierständen die Beine in den bauch zu stehen xD

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich habe auch ein paar signierte Bücher und bin auch total stolz darauf. :)
    Hier ist mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen