17. Februar 2015

Serie: »Druckfrisch« - Februar -

Da ich in der letzten Woche sehr viel im Kino war und euch davon auch berichten wollte, kann ich erst heute die erste Folge »Druckfrisch« in diesem Jahr vorstellen. Im Fernsehen lief sie Anfang Februar - es ist also noch nicht so lange her. Wie immer war es super interessant, gerade auch deshalb, weil Herr Scheck einen seiner Lieblingsautoren in dessen Heimat besucht hat...

...und zwar T. C. Boyle, der seinen neuen Roman »Hart auf Hart« vorstellte. Wenn ich so darüber nachdenke, ist er immer mit seinen neusten Werken zu Gast und ich (wie viele andere auch) mag ihn einfach sehr gerne. Bis jetzt habe ich zwar nur »Dr. Sex« gelesen, in dem er das Leben des Sexualforschers Alfred Kinseys beschreibt, aber das war zum einen sehr informativ und zum anderen unglaublich gut geschrieben. Außerdem ist er einfach ein super Typ, der witzig und intelligent ist. Momentan ist er auch in Deutschland mit Denis Scheck unterwegs: am Donnerstag in Berlin und am Samstag in Köln, es scheint aber alles schon ausverkauft zu sein. Schade, aber immer wieder eine Freude ihn in der Sendung zu sehen.

Und als zweites war Prähistoriker Hermann Parzinger zu Besuch in der Sendung, der seit ein paar Jahren Präsident der »Berliner Stiftung Preußischer Kulturbesitz« ist. Zur Stiftung gehören in Berlin viele Museen, Bibliotheken und andere kulturelle Einrichtungen und dessen Vorsitzender hat jetzt sein neues Buch vorgestellt. Das Gespräch wurde vermutlich auch in einem Berliner Museum aufgezeichnet. Ich fand das sehr interessant, weil ich sehr wenig über die Anfänge der Menschheit weiß und immer gerne neue Sachen lerne.

Wie immer könnt ihr die Sendung im Gesamten schauen oder ihr abonniert gleich den Podcast, dann verpasst ihr auch keine Folge mehr.





Empfehlungen (nach Erwähnung):

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen