30. Januar 2015

Serie: »Lesenswert« - Ausgabe Woche 05 -

Neues Jahr und das heißt neue Sendungen »lesenswert«. Der Vorteil am Schauen von Büchersendungen ist, dass nur meine digitale Wunschliste erhöht wird und nicht meinen eigentlichen SuB. Diese Sendungen sind somit ein bisschen eine Ersatzdroge, aber ich schweife schon wieder ab. Gestern in der Sendung zu Gast waren zum einen der Moderator Wieland Backes, welcher drei Bücher vorstellte, die sein Leben geprägt bzw. begleitet haben. Zum anderen sprach die Autorin Nino Haratischwili über ihr neues 1200 Seiten starkes Werk.

Ich kannte Wieland Backes bis jetzt nur als Moderator der tollen Sendung »Ich trage einen großen Namen«. Dort nimmt ein Nachfahre einer berühmten Person Platz und ein Rateteam muss anhand von Fragen herausbekommen, wer wohl eben dieser Verwandte war. Ich hatte immer das Gefühl, dass ich da viel lernen kann. 27 Jahre moderierte er auch im SWR auch die Talkshow »Nachtcafé«, die im letzten Jahr seinen Abschied feierte.
Und es ist wahr geworden - ein vorgestelltes Buch habe ich schon gelesen - yuhu. Seine Auswahl fand ich ganz wundervoll und auch wie er beschrieben hat aus welchen Gründen er sie gewählt hat.

Nino Haratischeili kannte ich auch schon, da ich mit meiner Buchhändlerin schon über ihr aktuelles, sehr dicke Werk gesprochen hatte, die es mir sehr ans Herz legte und auch habe ich sie schon bei »Druckfrisch« gesehen. Von der Autorin selbst habe ich bis jetzt noch kein Buch gelesen, aber das wird sich ändern - versprochen. In der letzten Zeit habe ich auch Familiengeschichten begonnen zu mögen, da passt ihr Buch perfekt rein. Aber es ist kein S-Bahn-Buch, dafür ist es dann doch mit einem Kilogramm zu schwer.




Bücher:

In der nächsten Woche wird es eine neue Ausgabe von »Lesenswert Sachbuch« geben, eingeladener Gast ist Margot Käßmann.

Rechte: SWR



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen