10. Dezember 2014

Serie: »Scandal« - Erste und Zweite Staffel -


Kennt ihr folgendes Szenario: Ihr fangt mit einer neuen Serie an und nach ein paar Folgen seid ihr so in den Bann gezogen, dass sofort die die nächste Staffel bestellt wird und ihr ein ganzes Wochenende nichts anderes macht, als diese Serie zu schauen? Genauso ging es mir mit der ABC Serie »Scandal«.

Auf Anraten meiner guten Freundin K. habe ich mir die erste Staffel in der Bibliothek bestellt und wurde wirklich nicht enttäuscht. Im Vorfeld hatte ich Interviews mit Kerry Washington gesehen und das Internet hat mir immer wieder gesagt, schaue diese Serie - jetzt und unbedingt! Ich wusste nix über den Inhalt, nur dass die Protagonistin immer weiß trägt und guten Rotwein liebt - eigentlich eine lustige Zusammenfassung, weil es super unwichtig für die Geschichte ist, aber gerade solche Nebensächlichkeiten liebt ja das Internet.

INHALT + EINDRUCK

Ich werde hier ganz wenig über den Inhalt sagen, da ich euch sonst viel zu viel verrate, was das Schauen der zwei Staffeln kaputt machen würde.

Nur so viel: Die Serie selbst spielt in Washington D.C. und ist im politischen Umfeld angesiedelt, so spielt der Präsident, die First Lady, der Stabchef des Weißen Hauses, Lobbyisten und andere Politiker neben einer handvoll Protagonisten rund um Olivia Pope eine große Rolle in dieser Serie. 

Wer ist Olivia Pope, fragt ihr euch? »Wenn schlagzeilenträchtige und lebenszerstörende Schwierigkeiten überhandnehmen, gibt es nur eine Person, die helfen kann: Die legendäre Olivia Pope (Kerry Washington). Mit ihrem unerschütterlichen Vertrauen in ihr Bauchgefühl leitet sie ein Expertenteam für Krisensituationen, das jeden noch so schmutzigen und schlüpfrigen Skandal verschwinden lässt. Aber werden die selbsternannten Meister der Schadens-begrenzung in der Lage sein, die Schäden in ihrem eigenen Privatleben unter Kontrolle zu bekommen?«

Genau dies ist die Ausgangssituation am Anfang der ersten Staffel - Olivia Pope und ihr Team aus »Gladiatoren in Anzügen« sind Meister darin dich aus jeder noch so schwierigen Situation herauszuholen. Sie sind alle super intelligent und haben alle eine verschlossene Vergangenheit, die in den ersten zwei Staffeln teilweise ans Licht kommt und super krass ist. Olivia Pope selbst war früher im Weißen Haus als Pressesprecherin tätig und hat daher immer noch gute Kontakte ins Weiße Haus, viele Klienten kommen auch immer noch aus diesem politischen Umfeld.


In der ersten Staffel beschäftigt sich jede Folge fast immer mit einem Problem eines Klienten, was gelöst werden soll. In der zweiten Staffel nimmt die übergeordnete Geschichte viel mehr Fahrt auf und konzentriert sich auf einige wenige große Fälle, was mir deutlich besser gefallen hat und was so unfassbar spannend ist, dass ich einfach nicht aufhören konnte eine Folge nach der anderen zu sehen. Und natürlich spielt die nationale und internationale Politik in beiden Staffeln eine große Rolle, vor allem wie Politik gemacht wird hinter den Türen und das ist nicht so leicht anzusehen, weil es undemokratisch, widerlich und korrupt ist und dabei so gut und spannend - ganz anders aber als beispielsweise »House Of Cards«.

Ich muss sagen, dass sowohl das Staffelfinale der ersten als auch der zweiten Staffel so krass waren und ich nicht darauf vorbereitet war, dass ich es kaum glauben konnte und im Moment ganz ratlos zurückbleibe...

FAZIT

»Scandal« ist eine Serie, die süchtig macht und die Politik in einem negativen Licht darstellt, dass ich mich nach zwei Staffeln erst einmal davon erholen muss. Im Moment läuft in den USA die vierte Staffel und ich hoffe sehr, dass die folgenden Staffeln genauso spannend und großartig sind, wie die ersten beiden. Und zum zweiten hoffe ich, dass Shonda Rhimes einen guten Abschluss finden wird und es nicht so lange laufen lässt wie »Grey's Anatomy«, was momentan in der 11! Staffel läuft.


RAHMENDATEN

Autorin/Showrunner: Shonda Rhimes

Sprache: Englisch

Folgen: 7 (Erste Staffel) + 22 (Zweite Staffel)
Länge einer Folge: circa 41 Minuten
Erstausstrahlung: April/Mai 2012 (Erste Staffel) + September 2012 bis Mai 2013 (Zweite Staffel)

Darsteller: Kerry Washington, Columbus Short, Darby Stanchfield, Katie Lowes, Guillermo Diaz, Jeff Perry, Tony Goldwyn, Joshua Malina, Bellamy Young, Kate Burton, Dan Bucatinsky, Gregg Henry
Preise: NAACP Image Award für Kerry Washington und die zweite Staffel, Emmy Award für Dan Bucatinsky

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen