17. Dezember 2014

Serie: »Druckfrisch« - Dezember -

2014 geht langsam, aber sicher zu Ende und so wurde am letzten Sonntag auch das letzte Mal in diesem Jahr eine neue Folge »Druckfrisch« ausgestrahlt. Leider kann ich euch die Videos immer noch nicht zeigen, weil die ARD das Einbetten auf externen Websites nicht erlaubt, aber ich möchte euch diese Sendung natürlich nicht vorenthalten.

Zu Gast war dieses Mal George R. R. Martin, den viele von euch bestimmt kennen, da seine Romane die Vorlage für die erfolgreiche HBO Serie »Game Of Thrones« sind. Bis zum jetzigen Tag sind insgesamt 5 Bücher in Englisch (10 auf Deutsch) erschienen, die vierte Staffel umfasst den zweiten Teil des dritten Buches. Ich selbst muss zu meiner Schande gestehen, dass ich weder die Bücher gelesen habe und auch nicht die Serie gesehen habe. Eigentlich habe ich ja vor erst die jeweiligen Bücher zu lesen und im Anschluss dann die Verfilmung zu sehen, aber dafür brauche ich Zeit - viel Zeit.
Was ich an dem Interview lustig fand, dass man gemerkt hat, wie viel berühmter der Autor jetzt ist. Ich erinnere mich, dass Denis Scheck ihn schon einmal besucht hat und er mit ihm ganz lange geredet hat. Jetzt wirkt irgendwie alles sehr durchgeplant. Trotz alles mag ich George R. R. Martin, weil er einfach sehr relaxed und klug wirkt. 

Als zweites war der Restaurantkritiker Jürgen Dollase zu Gast, der sein Buch mit eigenen Rezepten vorgestellt hat und über das Essen im Allgemeinen sprach. Leider ist dies nicht so meins, da ich nun mal kein Fleisch oder Fisch esse und damit für mich das Buch nicht in Frage kommt - das Interview selbst ist aber äußerst spannend.


Wie immer könnt ihr die Sendung im Gesamten schauen oder ihr abonniert gleich den Podcast, dann verpasst ihr auch keine Folge mehr.


Rechte: Druckfrisch





















Empfehlungen (nach Erwähnungen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen