18. Dezember 2014

Beauty: »Glossybox« - Dezember -

Gestern konnte ich meine Glossybox endlich vom Bäcker abholen. Da ich momentan relativ viel zu Hause bin, finde ich es komisch, dass keiner geklingelt hat, aber 81 Stufen hält den einen oder anderen Postboten ab mir die kleinen Päckchen zu bringen ... ist auch nicht so schlimm, die haben jetzt eh zu viel zu tun.

In diesem Monat war das Thema »Winter Moments« und ich war wieder einmal sehr gespannt, was die Box wohl beinhaltet, da ich den Winter sehr liebe und aufgeregt war, wie sie die Box wohl zusammengestellt haben.

INHALT
  1. Nachthandcreme von Claire Fisher (60 ml für 5,94€)
  2. Lavendelentspannungsbad von Weleda (20 ml für 1,95€)
  3. Glitter von Bellápierre Cosmetics  (3,75 g für 12,99€)
  4. Wimpernserum von Realash (3 ml für 40,00€)
  5. 10 Tage Glanzkur von Gliss Kur (150 ml für 5,99€)
  6. Primer von Benefit Cosmetics (3 ml, 22 ml für 32€)


MEINUNG

Zunächst einmal ein Kompliment an die Macherinnen von der Box - die Verpackung ist so schön weihnachtlich, verziert mit Eiskristallen und es sieht einfach aus wie ein Geschenk. Dazu geben sie sich immer Mühe mit dem Begleitheft, in dem man genau nachsehen kann, wie man die Produkte verwenden soll - sehr schön.
Der Inhalt der Box hat mich zum großen Teil überzeugt, lediglich zwei Produkte sind für mich nix: So kann ich mit dem Wimpernserum wirklich nichts anfangen. Vor einiger Zeit hatte ich schon mal so was Abgefahrenes und es hat nicht funktioniert und mich genervt. Dazu kommt, dass ich im Verhältnis relativ lange Wimpern habe.
Als zweites gefällt mir das silberne Glitzerzeug nicht - ich bin einfach keine 14 mehr und schminke mich eher dezent. Außerdem ist es sehr puderig und ich habe ein bisschen Angst, wenn ich die Tube öffne, dass ich überall Glitzer haben werde eben nur nicht im Gesicht.

Aber auch für diese Produkte lassen sich Freunde und Familienmitglieder finden, die sie sehr gut verwenden können und sich darüber freuen.

Was ich wirklich richtig toll finde, ist der Primer von Benefit. Ich liebe es einfach die Produkte von dieser Marke zu testen und mich in sie zu verlieben. Ich hoffe es ist genauso schön, wie die Augencreme.
Hinzu kommt die kleine Probe von Weleda für ein Entspannungsbad. Lavendel mag ich nur in ganz geringer Dosis und ich muss sagen, dass es ganz wunderbar riecht und ich mich schon auf Entspannung freue.
Auch kann eine Haarkur nie falsch sein, da ich sowas nie kaufe und einem ja eingeredet wird, die Haare bräuchte von Zeit zur Zeit eine Kur. Aus diesem Grund ist es ziemlich cool und riecht auch wunderbar. Meine Haare werden es mir bestimmt danken.
Als letztes die Handnachtcreme - ich muss sagen, dass ich von so einer Creme noch nie gehört habe und ich ein bisschen den Sinn in Frage stelle. Aber da meine Handcreme fast alle ist, kann ich diese sehr gut gebrauchten und außerdem ist es ein Naturprodukt, was ich auch richtig toll finde.

Insgesamt bin ich also recht zufrieden. Dennoch merke ich merke, dass sich die Sachen schon wieder beginnen anzusammeln, obwohl ich versuche die Proben gleich zu verwenden. Ich denke, ich werde noch eine oder zwei Boxen nehmen und danach vielleicht erst einmal aussetzen, bis ich alles verbraucht habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen