19. November 2014

Hörbuch: »Arschbacken zusammenkneifen, Prinzessin!«

»Wer wärst du lieber - Gott oder Jean Claude van Damme?« (CD 3)

Ich mag keine Frauenromane oder besser ich mag keine Romane, in denen es nur darum geht, wie eine Frau irgendeinen Typen gut findet, ihn anhimmelt und sich immer fragt, ob er sie nun auch mag. Das nervt mich und meine Zeit ist dafür zu kurz und genau aus diesem Grund mochte ich  so so gerne das Hörbuch von Buchwitz & Stanze, weil es eben kein klassischer Frauenroman ist, die Protagonistin rotzfrech ist und weil der Roman gelesen wird von der wunderbaren und von mir sehr verehrte Carolin Kebekus.

So war»Ina, Anfang 30 und Trainingsjackendauerträgerin, [...] der ganze Mädchenkram schon immer suspekt. Statt mit der Proseccoclique ihrer Kollegin Jeanette abzuhängen, zieht sie sich lieber das »Kettensägenmassaker« rein oder geht mit ihrem besten Kumpel saufen. Als sie jedoch eines morgens neben einem Kerl in Bayern-München-Bettwäsche aufwacht, dämmert es ihr: Man schleppt den Traummann nicht sturztbetrunken an irgendeiner Theke ab. Also beschließt sie, ernsthaft Mr. Right zu suchen - oder zumindest Mr. Not-Completely-Fucking-Wrong.«

INHALT + EINDRUCK

Die gute Ina ist eben kein Mädchen mit dem man gerne mal über Jungs quatscht oder sich zu Hause ein paar Liebesfilme reinzieht. Ina fühlt sich auch in Gegenwart solcher Mädchen nicht besonders wohl, sondern trifft sich eher mit ihrem Kumpel zum Saufen und doch auch ein bisschen um über diese Mädchen her zuziehen. Auf einer Weihnachtsfeier wird sie von Karsten angesprochen, in denen, so scheint es, die komplette weibliche Belegschaft des Callcenters heimlich verknallt ist und fragt sie, ausgerechnet sie nach einem Date. Nach einem sehr merkwürdigen ersten Kennenlernen und Filmriss nach der Nacht entdeckt sie auf ihrem Handy eine SMS von einem anderen Mann namens Matten und nun geht es erst richtig los.

»Karsten war für Spaß, was für Gandhi Gewalt war« (CD 1)

Tja, liebe Freunde der Unterhaltung und was dann passiert, ist einfach sehr sehr komisch erzählt und hört sich einfach so zwischendurch weg.

Natürlich ist dieses Hörbuch nicht der große Gesellschaftsroman oder beantwortet uns tiefgehende Fragen nach dem Sinn des Lebens, aber das sollte es auch gar nicht leisten. Der Auftrag war mich zu unterhalten und das konnte er 100 Prozent erfüllen.

So wirft das Hörbuch nicht nur die Frage auf, wie man damit umgeht ein wenig anders zu sein, sondern erzählt auch in den leisen und stillen Momenten, wie man mit dem Verlust eines geliebten Menschen umgeht und welche Stellung Familie in unserem Leben haben sollte.

Ich habe immer ein paar Tracks ganz früh vor dem Verlassen der Wohnung gehört und ich muss sagen, habe mich sehr gefreut auch wieder nach Hause zu kommen und zu erfahren wie es weiter geht, denn die Geschichte zog mich sehr schnell in seinen Bann.
Dazu kam, dass Carolin Kebekus einfach so großartig zur Geschichte passt, zu Ina passt. Genau wie sie, sagt sie einfach was sie denkt und das bewundere ich sehr. So war dies auch nicht mein erste Hörbuch, was ich mit Carolin gehört habe. Stück für Stück versuche ich mir alle Sachen von ihr, auch ihr ehrliches Programm Pussyterror anzuhören, so habe ich vor kurzen erst »Penny Pepper - alles kein Problem«, ein Kinderhörbuch, reingezogen (Hihi!)und auch dort war sie ganz fantastisch. So kam zur guten Geschichte hinzu, dass sie von ihr gelesen worden ist und sie noch mehr aufgewertet hat.



FAZIT
Der erste Roman des Poetry-Slam-Paares Mirko Buchwitz und Rikje Stanze ist ein witziger und unterhaltsamer Frauenroman, für Frauen, die sonst keine Frauenroman mögen - gelesen, wie immer ganz großartig, von der tollen Carolin Kebekus. Unbedingt empfehlenswert oder wie Mirko Buchwitz sagen würde, ein Roman nicht nur für Frauen! Es gibt wenige Bücher, wo das Hörbuch besser ist als das Buch, aber in diesem Fall würde ich sagen: Ja, das Hörbuch ist besser!

RAHMENDATEN

Autoren: Mirko Buchwitz und Rikje Stanze
Titel: »Arschbacken zusammenkneifen, Prinzessin!«
Sprecherin: Carolin Kebekus
Hörbuch: Dezember 2014 - 19,99€ (Der Audio Verlag) - ISBN 978-3-86231-453-9
Umfang: 6 CDs (416 Minuten)
Taschenbuch: Dezember 2014 - 9,99€ (rororo) - ISBN 978-3-499-26907-3
Originalsprache: deutsch
Nominierungen/Preise: ---

An dieser Stelle danke ich dem Audio Verlag, der mir ein Presseexemplar freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

______________________________

Worte in eigener Sache:

Ich versuche möglichst wenig vom Inhalt zu verraten und euch meine Leseeindrücke zu schildern. Das ist unfassbar persönlich und individuell, aus diesem Grund werde ich auch den einzelnen Büchern und Hörbüchern keine Noten geben. Außerdem wird relativ schnell aus den Eindrücken klar, wie ich das Buch bzw. Hörbuch fand.
Außerdem ist es für mich selbstverständlich, dass ich Zitate aus dem Buch und aus Rezensionen kennzeichne und einen Link auf die jeweiligen Rezensionen setze.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen