31. Oktober 2014

Serie: »Mann/Frau«


Letztens war der wunderbare Christian Ulmen beim fast so tollen Thorsten Otto auf Bayern 3 im Talk »Mensch Otto« zu Gast - ja, Podcast werden hier demnächst auch vorgestellt, ich bin halt sehr vielseitig interessiert - aber zurück zum Thema:
In der Sendung sprach Ulmen von seinem neuen Internet-Serienprojekt »Mann/Frau«, was ich mir natürlich gleich mal angesehen habe und es gefällt mir sehr.

Inhalt der Serien sind eine nicht weiter benannte Frau (Lore Richter) und ein nicht weiter benannter Mann (Mirko Lang) , die zunächst unabhängig voneinander begleitet werden. Dabei wechseln sich die Folgen aus Sicht von ihr und ihm ab. Und wenn ihr jetzt sagt - Och nö, für Serien habe ich keine Zeit, ich will nicht - eine Folge geht jeweils nur 3 Minuten. In den Nebenrollen sehen wir als beste Freundin Collien Fernandes-Ulmen, als Nachbar Friedrich Lichtenstein und als Barmann Christian Ulmen.

Ich zeige euch hier die ersten beiden Folgen der Serie, alles weiteren könnt ihr bei YT oder direkt auf der Webseite ansehen - es lohnt sich, versprochen!



Er wurde gerade von seiner Freundin verlassen. Warum, weiß er selbst am besten. Anfühlen tut es sich trotzdem schlimm. Sie ist irgendwie die ganze Zeit solo. Mit den Männern ist es mindestens so schlimm wie mit den Jobs. Er ist auf der Suche. Sie ist auf der Suche. Suchen ist schwer, finden noch schwieriger.(Quelle: Mann/Frau)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen